Beschnitt bei Fotos

Bitte beachten Sie, dass aus produktionstechnischen Gründen immer mit 3% Überlappung belichtet wird. Ihr Motiv wird also um diese 3% bei der Belichtung vergrößert, sodass an den Bildrändern ein minimaler Teil Ihres Motivs wegfällt. In der Saal Design Software und in unserem Online Shop wird Ihnen dieser Bereich als rote Linie angezeigt.

Sowohl in der Saal Design Software als auch im Online Shop können Sie zwischen zwei unterschiedliche Einstellungen wählen:

  1. Standard-Modus (beschnitten)
  2. Individual-Modus (unbeschnitten)

1. Standard-Modus (beschnitten)

Ihr Bild wird vollflächig auf dem gewählten Format des Fotoabzuges platziert. Unterscheidet sich das Seitenverhältnis des Motivs von dem des Fotoabzuges, fallen Teile Ihres Motivs durch den neuen Bildausschnitt weg.

Beschnitt bei Fotos

2. Individual-Modus (unbeschnitten) / Weiße Ränder

Wurde der Individual-Modus gewählt, versucht die Software die komplette Bilddatei auf dem Ausgabeformat darzustellen (abzüglich der produktionsbedingten 3% am Rand des Papieres). Maßgebliches Kriterium ist die längere Seite der Datei unter Berücksichtigung des Seitenverhältnisses. Wenn Sie Ihre 2:3 Bilddatei auf einem 3:4 Ausgabeformat ausbelichten lassen wollen, kann es zu weißen Rändern oben und unten kommen.

Beschnitt bei Fotos